Entstehungsgeschichte Morandini

Es war eine zwanglose Begegnung, genau die Art, die in den besten Liebesgeschichten vorkommt, die zur Gründung von Morandini Kaffeerösterei führte. Ein Treffen, das Ende der sechziger Jahre in einem Land stattfand, das nach dem Zweiten Weltkrieg seinen Kopf wieder hochhob, markierte eine Veränderung im Leben des jungen Romolo Morandini

Es war eine zwanglose Begegnung, genau die Art, die in den besten Liebesgeschichten vorkommt, die zur Gründung von Morandini Kaffeerösterei führte. Ein Treffen, das Ende der sechziger Jahre in einem Land stattfand, das nach dem Zweiten Weltkrieg seinen Kopf wieder aufgerichtet hatte, bedeutete eine Veränderung im Leben des jungen Romolo Morandini und seiner Nachkommen.

Eine Reise mit seinem Vater, einem Bäcker,  nach Brescia, führte ihn zum Besitzer eines kleinen Ladengeschäftes am Corso Garibaldi. Dort, in diesem mit dem Geruch von geröstetem Kaffee durchzogenen Raum, entschied Romolo, dass seine Zukunft nach Kaffee duften würde.

Diese Entscheidung wurde bald Realität, als Romolo unter seinem Haus sein erstes Rösterlabor eröffnete und ein Abenteuer in der Welt des Kaffees begann, das bis heute andauert. Die ersten wertvollen Bohnen aus Amerika, die im Val Camonica angekommen sind, gelangten in den Victoria-5 kg-Röster, der heute mit Stolz den Besuchern präsentiert wird.

Es war der Beginn eines Abenteuers, das Pietro und Vigilio, die beiden Söhne Romolo‘ s, 1991 von ihrem Vater übernommen haben. Sie leiten die Firma mit der gleichen authentischen Hingabe, mit Enthusiasmus, mit Engagement und einer seriösen Arbeitsethik wie ihr Vater. Wichtige Anerkennungen und internationale Titel haben sie erreicht.

Die Entstehungsgeschichte Morandini Rösterei

 

Die Ergebnisse der Morandini Kaffeerösterei zeigen, wie wichtig es für das Unternehmen ist, „Qualität als Kultur des Produktes“ anzustreben: Morandini Produkte haben in dieser Philosophie wichtige Auszeichnungen bei international renommierten Wettbewerben wie „International Coffee Tasting“ und „International Coffee Tasting Asia“ gewonnen.

Ethik und Umweltschutz sind für Morandini Kaffee Röstung  grundlegende Werte. Dank der Verfolgung dieser Ideale hat das Unternehmen das FAIRTRADE-Zertifikat (FLO ID: 23718) für seine Herkunft Biocaffè erhalten. Fairtrade ist das am weitesten verbreitete internationale Warenzeichen in der Welt des Fairtrade und beweist, dass der Kaffee von Unternehmen stammt, die die wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen ihrer Mitarbeiter schützen. Morandini’s Biocaffè Fairtrade stammt aus biologischem Anbau und wird ohne den Einsatz von Pestiziden gewonnen, wobei die Umwelt in vollem Umfang respektiert wird.

Das Unternehmen hat auch das Zertifikat für den gesamten Produktionsprozess erhalten, das von der Firma CCPB – Bio Consortium of Bologna (Zulassungsnummer 6830) ausgestellt wurde.

Quelle: Morandini